Fachpflegestelle „Binnendieksland“

Die Erziehungsstelle „Binnendieksland“ wird von einer Mutter von vier Kindern geleitet. Alle ihre Kinder sind bereits ausgezogen. Die gelernte Bürokauffrau sowie medizinische Fachangestellte lebt zusammen mit ihrem Hund und ihrer Katze auf einem malerischen Grundstück in Ostfriesland.

Sie hat neben ihrer Tätigkeit als Hausfrau und Mutter zusätzlich mehrere Tageskinder im Vorgrundschulalter betreut und nahm anschließend im Jahre 2012 ihr erstes Pflegekind auf. Außerdem bildet sich die Erziehungsstellen-leiterin regelmäßig pädagogisch fort und besucht die internen Seminare des Jugendhilfeträgers freiStil.

Die Erziehungsstelle bietet den aufgenommenen Kindern vor allem hundertprozentige Verlässlichkeit und ist 24 Stunden am Tag für die Kinder da, sodass auch sehr kleine oder sehr bedürftige Kinder hier eine vertrauensvolle Bezugsperson finden können, die für Liebe und Fürsorge steht. Mit diesen Leitgedanken bietet die Fachpflegestelle zwei Kindern einen festen Platz in einem geborgenen und sicheren Zuhause zum Leben an. Ausschlusskriterien sind Drogenkonsum und Gewalt gegen Tiere.

Die Fachpflegestelle befindet sich zehn Kilometer von einer ostfriesischen Kreisstadt mit rund 42.000 Einwohnern entfernt. Die Nordseeküste ist mit ca. 18 Kilometer in unmittelbarer Nähe.

Frau Witt bewohnt ein 1.500 qm großes Grundstück, welches enorm viel Fläche zum Leben bietet. Alleine die Wohnfläche des Haupthauses beträgt 175 qm und teilt sich in neun Zimmer auf, die hell, freundlich und modern eingerichtet sind. Das Kind bzw. der Jugendliche darf dabei natürlich sein Zimmer mitgestalten bzw. selbst einrichten.