Fachpflegestelle „MaChi“

Der Erziehungsstellenleitung ist es besonders wichtig, die Kinder und Jugendlichen so aufzunehmen und anzunehmen, wie sie sind. Sie erkennt und erarbeitet Ressourcen des jungen Menschen, fördert dabei ihre Stärken und erörtert mögliche Schwächen. Auch soll das Kind oder der Jugendliche lernen, seine Schwächen zu erkennen und damit umzugehen. Die Fachpflegestelle bietet in einem reizarmen Umfeld den zu Betreuenden die Möglichkeit „Leben zu lernen“. Auf dem Hof wird daher das meiste selbst erledigt, auch auf handwerklicher Ebene. Es wird im Allgemeinen großen Wert auf Gemeinschaft sowie auf positive Wertevermittlung und einem respektvollen Umgang gelegt. Der „Erlebnishof MaChi“ bietet ein sicheres, geborgenes Zuhause mit Liebe, Zeit und Geduld sowie tiergestützte Angebote, die ein ganzheitliches Erfahren und Erleben ermöglichen.

Die Erziehungsstelle „Erlebnishof MaChi“ befindet sich in einem kleinen niederbayrischen Dorf mit nur ca. 60 Einwohnern, welches zwischen idyllischen Wald- und Berglandschaften eingebettet ist. Besonders hervorzuheben ist dabei das starke gemeinschaftliche und aktive Dorfleben, in dem die Leitung der Erziehungsstelle ein fester Bestandteil ist. Im Ort gibt es Kindergärten, eine freiwillige Feuerwehr und einige kleine Einkaufsmöglichkeiten. Die Busverbindung ist ausgezeichnet. Eine Haltestelle befindet sich direkt vor dem Haus.

Circa zehn Kilometer entfernt befindet sich eine benachbarte Ortschaft, die gute Einkaufsmöglichkeiten bietet. Die zu betreuenden Kinder und Jugendlichen haben die Möglichkeit dort die Grundschule, Mittelschule, Realschule oder ein sonderpädagogisches Förderzentrum zu besuchen. Ein großzügiges Freibad lädt zum Schwimmen und Planschen ein. Die Erziehungsstellenleitung ist mit einer Ergotherapeutenfamilie in dieser Ortschaft befreundet. Die enge Zusammenarbeit ist außerordentlich zielfördernd.

Weiterführende Schulen wie Gymnasien, ein Berufsschulzentrum, Fachhochschulen befinden sich in nur 30 Kilometer entfernten Ortschaften. Die Stadt Passau mit seinen mannigfaltigen Bildungs- und Freizeitangeboten ist ungefähr 40 Kilometer entfernt.

Im gesamten Umfeld der Fachpflegestelle ist die medizinische Versorgung sehr gut. Ärzte als auch Fachärzte sind schnell erreichbar und in jedem Ort vorhanden.